Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Fahrplanauskunft

Abfahrt: 
00:00
 

Spatenstich für Ahlener Bahnhof am 12.04.2019

15.04.2019

Spatenstich für Ahlener Bahnhof am 12.04.2019

Die Modernisierung des Bahnhofs hat am 12. April 2019 mit einem symbolischen Spatenstich begonnen. Der Bahnhof Ahlen wird für den RRX (Rhein-Ruhr-Express) fit gemacht.

Begrüßt wurden die Teilnehmer durch Jörg Seelmeyer, Bahnhofsmanager der DB für den Raum Dortmund. Weitere Redner waren Dr. Hendrik Schulte, Staatssekretär im Verkehrsministerium des Landes NRW, Dr. Alexander Berger, Bürgermeister der Stadt Ahlen, Friedel Plaßmann, Vorsitzender des Beirats für behinderte Menschen, der sich seit mehr als 23 Jahren für einen barrierefreien Bahnhof und den Einbau von Aufzügen einsetzt. Zudem sprachen der Landrat des Kreises Warendorf, Dr. Olaf Gericke, sowie Carsten Rehers in seiner Funktion als 1. stv. Verbandsvorsteher des ZVM.
Die Arbeiten laufen bereits seit Jahresanfang. Seitdem hat die Deutsche Bahn den Bahnsteig an Gleis 6 sowie zwei der vier Treppenaufgänge zurückgebaut. Der Bahnsteig an Gleis 6 wird – um stufenfrei in den Zug einsteigen zu können – auf eine Länge von 220 Metern umgebaut und auf eine Höhe von 76 Zentimetern aufgehöht. Dieser Bahnsteig erhält einen barrierefreien Zugang vom Parkplatz über eine neue Rampe.
Die Bahnsteige an den Gleisen 1/2 und 3 erhalten jeweils einen neuen Aufzug, um einen barrierefreien Zugang zu den Bahnsteigen zu ermöglichen. Alle Bahnsteige werden mit einer neuen Beleuchtung und Beschallung ausgerüstet. Hier werden auch zwei neue Wetterschutzhäuser installiert, die Reisende vor Wind und Regen schützen. Die Treppenlifte werden zurückgebaut.
Der Bahnhof erhält außerdem ein neues Wegeleitsystem. Ein neues taktiles Leitsystem unterstützt Reisende mit Sehbehinderung auf dem Weg zum jeweiligen Bahnsteig. 


Die Gesamtkosten der Modernisierung belaufen sich auf 6.875.000 Mio. €. Die Zuwendungen des Landes bzw. des NWL aus Mitteln des § 11.1 ÖPNVG belaufen sich auf 5.442.100 Mio. €.

Bis Dezember 2019 soll die Modernisierung abgeschlossen sein, ab dann wird die Linie RE 6 auf den RRX-Vorlaufbetrieb mit den neuen Fahrzeugen umgestellt.

Die Schlaue Nummer:

XXX

Automatische Fahrplanauskunft

(kostenlos)

 
XXX

Persönliche Fahrplan- / Tarifauskunft

(Festnetz 20 ct/Verb., mobil max. 60 ct/Verb.)

 
XXX

Mail-Kontakt

 
 
Text

Kontakt

  • ZVM
    Tel.: 0251 4134-0
    E-Mail: nfzvmnfo

Zweckverband SPNV Münsterland

ZVM-Logo
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen