Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Fahrplanauskunft

Abfahrt: 
00:00
 

Änderungen im WestfalenTarif zum 1. August 2021

08.07.2021

Moderate Preisanpassung, Dankeschön-Aktion für Abonnenten, SchnupperAbo für Neukunden

Im WestfalenTarif gibt es für die Fahrgäste zum 1. August 2021 geringfügige Änderungen. Diese betreffen die Überarbeitung des Ticketangebots sowie die Anpassung der Preise. Sie fällt mit einer Anhebung um durchschnittlich 1,25 Prozent moderat aus. Für die Abokunden des WestfalenTarifs läuft noch bis zum 17. August eine Dankeschön-Aktion, bei der alle Abonnenten mit ihrem Abo durch ganz NRW fahren dürfen. Zudem bietet das SchnupperAbo Neukunden mehr Flexibilität beim Wiedereinstieg in Bus und Bahn.

Preisanpassung fällt moderat aus
Die Preisanpassung zum 1. August 2021 fällt in diesem Jahr trotz der hohen Einnahmenverluste der Verkehrsunternehmen durch die Corona-Pandemie gering aus. Die durchschnittliche Anhebung für alle Tickets und Preisstufen im gesamten WestfalenTarif beträgt 1,25 Prozent. Viele Ticketpreise bleiben somit stabil und nur einige Angebote sind von einer geringfügigen Anpassung betroffen. Die aktuellen Preise ab dem 1. August finden die Fahrgäste unter www.westfalentarif.de/preise.
„Die mehrheitlich stabilen Preise konnten vor allem durch die finanziellen Hilfen aus dem Corona-Rettungsschirm vom Land NRW und dem Bund realisiert werden“, erläutert Matthias Hehl, Geschäftsführer der WestfalenTarif GmbH. Nur so werden die anhaltenden Verluste der Verkehrsunternehmen teilweise ausgeglichen und die Liquidität der Unternehmen gesichert. Damit haben die Verkehrsunternehmen in Zeiten von Corona ihren Fahrgästen ein reguläres Fahrplanangebot ermöglicht und somit die Mobilität aufrechterhalten.

Dankeschön-Aktion für alle Abo-Kunden des WestfalenTarifs
„Viele Abonnenten haben uns während der Corona-Pandemie die Treue gehalten und viel Geduld bewiesen. Hierfür möchten sich unsere Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger bedanken“, hebt Odilo Enkel, Geschäftsführer der WestfalenTarif GmbH hervor. Bis einschließlich 17. August 2021 gilt die NRW-weite Dankeschön-Aktion. Alle Abonnenten des WestfalenTarifs – sowie auch der anderen Verbünde in NRW – können im Aktionszeitraum täglich Busse, Nahverkehrszüge und Stadtbahnen in ganz NRW nutzen. Zudem können Abokunden Freunde und Familie kostenlos mitnehmen. Mit einem Abo fahren inklusive Ticketinhaber zwei Personen (Erwachsener oder Kind) und bis zu drei Kinder (6-14 Jahre) oder zwei Personen (Erwachsener oder Kind) mit bis zu zwei Fahrrädern. 

Mehr Flexibilität mit dem SchnupperAbo
Um den Fahrgästen mehr Flexibilität bei der Nutzung von Bus und Bahn zu bieten, gibt es einen Großteil der Aboangebote bis zum Ende dieses Jahres als SchnupperAbo. Das heißt: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt nur drei statt zwölf Monate. Innerhalb des „Schnupper-Zeitraums“ binden sich die Kunden so nur für kurze Zeit und können testen, ob und welches Abo am besten passt. Weitere Informationen unter www.westfalentarif.de/schnupperabo.
Vereinheitlichung des AnschlussTickets
Zur Erweiterung des ursprünglichen Geltungsbereichs können Zeitticket-Inhaber (30 TageTickets, MonatsTickets und Abos) das AnschlussTicket erwerben. Das AnschlussTicket für kürzere Strecken bis Preisstufe 3 kostet ab dem 1. August überall im WestfalenTarif pauschal 2,50 Euro und gilt zwei Stunden. Für weitere Strecken darüber hinaus gibt es für beliebig viele Fahrten innerhalb von sechs Stunden im gesamten WestfalenTarif-Raum das FahrWeiterTicket Westfalen für 6,00 Euro.

Die Schlaue Nummer:

XXX

Automatische Fahrplanauskunft

(kostenlos)

 
XXX

Persönliche Fahrplan- / Tarifauskunft

(Festnetz 20 ct/Verb., mobil max. 60 ct/Verb.)

 
XXX

Mail-Kontakt

 
 
Text

Kontakt

  • ZVM
    Tel.: 0251 4134-0
    E-Mail: nfzvmnfo

Zweckverband Mobilität Münsterland

ZVM-Logo
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen