NAHVERKEHRSPLÄNE MÜNSTERLANDKREISE BORKEN, COESFELD, STEINFURT UND WARENDORF – IHRE ANREGUNGEN SIND GEFRAGT

Gesellschaftliche Herausforderungen wie der demographische Wandel, der Klimawandel und die Energiewende, steigende Infrastruktur- und Mobilitätskosten werden in den nächsten Jahren spürbare Auswirkungen auf den ÖPNV haben. Die Münsterlandkreise setzen sich für eine zukunftsorientierte Gestaltung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen in ihrer Region ein. Die Weichen für die Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) stellen die Münsterlandkreise in ihren jeweiligen Nahverkehrsplänen (NVP). Sie legen den Rahmen für die Entwicklung des straßengebundenen Nahverkehrs in den Münsterlandkreisen fest.

Inhalte sind:

  • Bestand des Bedienungsangebots;

  • Zielvorstellungen in Bezug auf die Weiterentwicklung des ÖPNV;

  • Maßnahmenkonzeption zur Verwirklichung der Zielvorstellungen;

  • Finanzbedarf für die hierzu erforderlichen Investitionen und entstehenden Betriebskostenzuschüsse.

Der Nahverkehr in den Münsterlandkreisen soll attraktiv bleiben. Hierfür sind Ihre Ideen und Erfahrungen wichtig. Gemeinsam kann so das öffentliche Mobilitätsangebot in den Münsterlandkreisen in den nächsten Jahren entwickelt werden. 

bubim_files/Umfrage/meinung.png

 

 

 

 

 

bubim_files/img/content/unternehmen_zvm.pngbubim_files/img/content/Logo_Kreis_Borken.png  bubim_files/img/content/KreisCoesfeld.png  bubim_files/img/content/KreisSteinfurt.png  bubim_files/img/content/Kreis-Warendorf.png